Wolle, Spinnen, Holzknöpfe

kostenloser Counter

zum mitnehmen Bitte keine St�¶ckchen <img src=">

  Startseite
  Über...
  Archiv
  So entstehen meine Knöpfe
  Anleitung für Filzblumen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    zottelliese
    - mehr Freunde




  Links
   Wollbine
   Anaj's Kreatives Tagebuch
   Andrea`s Blog
   Anne's Handarbeitswelt
   Armstulpen-Knitalong
   Avhaline
   Bentota's Blog
   Bianca`s Strick-Oase
   Christianes Wollecke
   Christines Schafwolle
   Claudias Mamajongg
   Cleos Farbenrausch
   Das kleine Nadelspiel
   Der Spinnfloh
   Ev strickt nicht nur
   Faserfimmel
   Filztrolls Morgengedanken
   Ginas Masche
   Helgas Strickgeflüster
   Hexenzauber
   Irisines Stricksalon
   Jacky's Hobbylandschaft
   Katharina strickt & häkelt
   Koernchen´s Blog
   Luna´s wollige Werke
   Marina's Woll-Lust
   Martinas Hippezippe
   Maschas Nadelspiel
   Nicole's (Strick-)Blog
   Papier, Stoff und Glas
   Pe's Strickinsel
   Regina's Droge
   Reginas Regenbogen
   Reginas Wollig-Wohlig
   Sianna's kleine Welt
   Silkes Blog
   Sonnenlicht und Schattendunkel
   Spinnen, Stricken, Sticken - Angela
   Stricksentine
   Stricktick - Britt
   Tanja´s Spinnereien
   Troll´s Strickerei (Iris)
   Verflixtes Wollknäuel
   Wolle, Stricknadeln und Melitta
   Wollke 7
   Wollknäul und Gartenhacke
   Wollrausch
   Wollsüchtig - Simone
    *****************************
   Lavendelschaf
   *****************************
   Mittelalterrock, Celtic- & Irishfolk, Mittelalter mit Gothic- und Fantasyeinflüssen und Originalinterpretationen
    METAL EXPRESS RADIO - The best heavy metal collection
   *********************




  Letztes Feedback
   1.12.12 03:10
    if or to legitimate TRAM
   2.02.14 19:59
    Danke für die Tips zur d



http://myblog.de/hippolana

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neues vom Hund

Ich komme zwar noch einigermaßen zum Bloglesen, aber zu viel mehr reicht es nicht. Alles dreht sich um den kleinen Racker.
Jetzt muss ich aber unbedingt ein paar Bilder vom ersten Welpentreffen zeigen.
Von den Vieren konnte einer leider nicht kommen, was ich ja verstehe, da die Hundebesitzer einige Stunden Fahrtzeit entfernt wohnen.
Aber es waren die Hundeeltern, ein Bruder und eine Schwester
- außer einigen anderen Hunden - da.

Der Vater von Fenris:




Es ist erstaunlich wie dominant sich das Schwarz/Grau durchgesetzt hat, alle vier Jungen sind dunkel und ähneln dem Vater überhaupt nicht.

Die Schwester von Fenris:


Der Bruder:




Fenris und er sehen sich extrem ähnlich, nur ist der Bruder ein ganzes Stückchen größer.
Die beiden haben sich auch auf Anhieb wunderbar verstanden und richtig toll miteinander gespielt.



Ich bin schon echt auf das nächste Treffen gespannt.
4.5.10 12:30


Werbung


Frohe Ostern!

Wir hatten eine ganz große Hilfe beim Eiersuchen:









Er hat schnell mitbekommen, wie man Eier knackt und wir mussten dann ganz schnell sein, um noch welche für uns zu retten.

Fenris hat auch ein Ostergeschenk bekommen:



Einen Eisbären, den er jetzt schon heiß und innig liebt .
4.4.10 10:11


Nichts für empfindliche Gemüter .....

......ist das folgende Bild :
Fenris war auf der Jagd - und er hat Beute gemacht!



Er kann extremst beschleunigen und rast dann wie ein Kugelblitz durch die Gegend.
Da kann er alles einholen und nichts ihn.

Und das hat er dann auch mit seinem neuesten, allerliebsten Spielzeug gemacht, vor lauter Freude und Übermut.
Er hat sich so richtig wie ein Kätzchen verhalten, das Spielzeug am Bein rumgeschlenkert, weggeworfen, ein paar Sätze hin gemacht und wieder eingefangen, ein wenig drauf rumgekaut, wieder geworfen, dann damit im Maul mit einem Affenzahn losgerast .... usw, usw.

Für das Bild musste er festgehalten werden, er war ansonsten einfach zu schnell für ein halbwegs erkennbares Bild .

Er hat so eine Riesenfreude daran, ich hätte nie gedacht, dass es allzulange überleben würde, aber seit Samstag ist es sein liebstes Spielzeug und er hat ihm noch "kein Haar" gekrümmt!

Einmal haben wir ihm seinen Schatz abgenommen um ihn aufnehmen zu können:



Bekommen hat er das Vögelchen am Samstag von Melanie.
Liebe Melanie, vielen, vielen Dank. Du hast Fenris und uns eine Riesenfreude und jede Menge Spaß geschenkt!
22.3.10 10:04


Und der Fenris, der hat Zähne .....

.....und die trägt er an meiner Hand!
Aber nicht nur an meiner Hand, sondern auch an denen der anderen Drei!
Meine Güte, wie kann so ein kleiner Kerl nur so "bissig" sein! Er kann beim Spielen noch nicht unterscheiden, was weh tut und was nicht.
Wir alle sehen an den Händen mehr oder weniger nach Katze oder Rosenbusch aus .
Ab sofort müssen wir uns im ganz konsequent sein üben und das Spiel immer sofort abbrechen, wenn er wieder mit beißen anfängt, sonst lernt er das nie.

Aber ansonsten haben wir jede Menge Spaß miteinander.
Fenris hat das Vogelbecken mitten in unserem Steinhaufen für sich entdeckt und benützt es als steinernes Körbchen.




Auf den Steinen kann man herrlich Gämse (sieht das komisch aus! Ich kenne das eigentlich noch als "Gemse"!) spielen:


Das Halsband konnte er noch vor zwei Tagen üüüüberhaupt nicht leiden und rieb und schubberte, bloß ging das blöde Ding einfach nicht ab


Selbst die Flucht in den Rosmarintopf half da überhaupt nicht:


Ohne Halsband laufen macht da doch viel mehr Spaß:


Gestern hatten wir aber dann ein großes Erfolgserlebnis! Nach vielem Locken und zentimeterweisem Fortbewegen hat er es wohl kapiert und plötzlich ist Fenris an der Leine gegangen! Suuuperstolz und mit federndem Gang. - Nur hatten wir da "natürlich" den Foto nicht dabei!
Ich bin schon echt gespannt, wie es heute beim Spaziergang gehen wird!
28.2.10 12:04


Wozu braucht man Motten .....

......wenn man einen jungen Hund hat?
Ich wusste gar nicht mehr, dass Welpen solch spitze, schmale Krallen haben. Inzwischen dürften wir alle gezogene Maschen an unseren Pullovern haben!
Der kleine Kerl hat ja dermaßen viel Energie, das ist kaum zu glauben!
Entweder rast er wie eine wildgewordene Kanonenkugel im Garten herum, oder er spielt "Tasmanischer Teufel" und kämpft mit seinen scharfen Milchzähnchen.
Wenn er will, kann er auch gaaaanz lieb und verschmust sein. Aber meist hat er nur Blödsinn im Kopf .
Wir sind also alle voll beschäftigt und ich kann jetzt auch nur kurz an den Computer, weil er gerade zwischen meinem Fuß und dem Stuhlbein friedlich schläft.

Deshalb die folgenden Bilder auch nur ohne weitere Worte:







22.2.10 09:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung