Wolle, Spinnen, Holzknöpfe

kostenloser Counter

zum mitnehmen Bitte keine St�¶ckchen <img src=">

  Startseite
  Über...
  Archiv
  So entstehen meine Knöpfe
  Anleitung für Filzblumen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    zottelliese
    - mehr Freunde




  Links
   Wollbine
   Anaj's Kreatives Tagebuch
   Andrea`s Blog
   Anne's Handarbeitswelt
   Armstulpen-Knitalong
   Avhaline
   Bentota's Blog
   Bianca`s Strick-Oase
   Christianes Wollecke
   Christines Schafwolle
   Claudias Mamajongg
   Cleos Farbenrausch
   Das kleine Nadelspiel
   Der Spinnfloh
   Ev strickt nicht nur
   Faserfimmel
   Filztrolls Morgengedanken
   Ginas Masche
   Helgas Strickgeflüster
   Hexenzauber
   Irisines Stricksalon
   Jacky's Hobbylandschaft
   Katharina strickt & häkelt
   Koernchen´s Blog
   Luna´s wollige Werke
   Marina's Woll-Lust
   Martinas Hippezippe
   Maschas Nadelspiel
   Nicole's (Strick-)Blog
   Papier, Stoff und Glas
   Pe's Strickinsel
   Regina's Droge
   Reginas Regenbogen
   Reginas Wollig-Wohlig
   Sianna's kleine Welt
   Silkes Blog
   Sonnenlicht und Schattendunkel
   Spinnen, Stricken, Sticken - Angela
   Stricksentine
   Stricktick - Britt
   Tanja´s Spinnereien
   Troll´s Strickerei (Iris)
   Verflixtes Wollknäuel
   Wolle, Stricknadeln und Melitta
   Wollke 7
   Wollknäul und Gartenhacke
   Wollrausch
   Wollsüchtig - Simone
    *****************************
   Lavendelschaf
   *****************************
   Mittelalterrock, Celtic- & Irishfolk, Mittelalter mit Gothic- und Fantasyeinflüssen und Originalinterpretationen
    METAL EXPRESS RADIO - The best heavy metal collection
   *********************




  Letztes Feedback
   1.12.12 03:10
    if or to legitimate TRAM
   2.02.14 19:59
    Danke für die Tips zur d



http://myblog.de/hippolana

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die armen Leutchen .....

.....vom Baumarkt. Sie haben mein vollstes Mitgefühl.

Ich fange aber erst mal von vorn an:

Heute waren mein Mann und ich mit Fenris bei einem neu entdeckten Gärtner, der einige Minzsorten hat, die wir noch nicht kannten.
In der Nähe ist ein Baumarkt, in dem wir noch nie waren.
Natüüürlich haben wir Fenris vorher sein Geschäft machen lassen, er hatte auch alles brav erledigt . Eigentlich! Wie wir dachten!
Er ist zwar im Prinzip stubenrein, aber wenn es gar zu sehr "drückt", kann schon mal was "daneben" gehen.
Wir also in den Baumarkt und haben Fenris, der immer einen sehr großen Bewegungsdrang hat, an der Leine mitlaufen lassen.
Mitten im Baumarkt überkam ihn ein gaaanz dringender anderer Drang, dem er mitten in einem Gang auch nach kam.
Nun haben wir immer Hundekottüten dabei und so war das Malheur schnell eingetütet.
Da wir keine Lust hatten, die Tüte die ganze Zeit zu tragen, wurde sie im Einkaufswagen zwischendeponiert.
Wir wollten einige Baueimer kaufen, die in der Nähe einer Kasse, in Richtung einer nur für Baumarktmitarbeiter vorgesehenen Ausgangstüre, standen.
Dabei hörten wir hinter uns plötzlich: "Darf ich da bitte mal reinsehen!" "Ich möchte da mal reinsehen" - was wir natürlich nicht auf uns bezogen.
Erst als die Kassiererin uns eingeholt hatte, realisierten wir, dass wir gemeint waren.
Sie wollte sehen, was wir in der Tüte hatten. Wir erklärten ihr den Sachverhalt und meinten, sie könne die Tüte gerne aufmachen, sie aber auch einfach behalten und entsorgen.
Aufs Öffnen verzichtete sie dann doch lachend, aber die Tüte wurde gründlich abgetastet, mit der Begründung, wir hätten ja etwas von außerhalb des Baumarktes mitbringen können (sollte wohl eine höfliche Umschreibung sein, dass wir vielleicht etwas im Baumarkt haben mitgehen lassen).
Tja, nachdem wir alles im Wagen hatten, gingen wir zur Kasse. Das war aber eine andere Kasse, als von der Kassiererin von eben.
Ich erklärte dieser Kassiererin gleich, dass die Kollegin neben ihr die Tüte schon geprüft hätte. Sie entgegnete aber, dass sie sie auch überprüfen müsse.
Mir total unverständlicherweise wollte sie die Tüte auch nicht korrekt überprüfen und wollte sie nicht öffnen aber leider auch nicht behalten. Gründlich abgetastet wurde die Kottüte von ihr abermals.
Eigentlich ist diese Art der Kontrolle doch total ungenügend. Es gibt sicher auch weiche Gegenstände in einem Baumarkt, die auf diese Art und Weise unbezahlt herausgeschmuggelt werden können !
Auf jeden Fall durften wir dann unsere eingekauften Waren bezahlen und die Kasse mit der Tüte passieren, die wir natürlich sofort beim Mülleimer am Ausgang entsorgten.

Wie gesagt, die Armen haben mein vollstes Mitgefühl!
8.5.10 20:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung