Wolle, Spinnen, Holzknöpfe

kostenloser Counter

zum mitnehmen Bitte keine St�¶ckchen <img src=">

  Startseite
  Über...
  Archiv
  So entstehen meine Knöpfe
  Anleitung für Filzblumen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    zottelliese
    - mehr Freunde




  Links
   Wollbine
   Anaj's Kreatives Tagebuch
   Andrea`s Blog
   Anne's Handarbeitswelt
   Armstulpen-Knitalong
   Avhaline
   Bentota's Blog
   Bianca`s Strick-Oase
   Christianes Wollecke
   Christines Schafwolle
   Claudias Mamajongg
   Cleos Farbenrausch
   Das kleine Nadelspiel
   Der Spinnfloh
   Ev strickt nicht nur
   Faserfimmel
   Filztrolls Morgengedanken
   Ginas Masche
   Helgas Strickgeflüster
   Hexenzauber
   Irisines Stricksalon
   Jacky's Hobbylandschaft
   Katharina strickt & häkelt
   Koernchen´s Blog
   Luna´s wollige Werke
   Marina's Woll-Lust
   Martinas Hippezippe
   Maschas Nadelspiel
   Nicole's (Strick-)Blog
   Papier, Stoff und Glas
   Pe's Strickinsel
   Regina's Droge
   Reginas Regenbogen
   Reginas Wollig-Wohlig
   Sianna's kleine Welt
   Silkes Blog
   Sonnenlicht und Schattendunkel
   Spinnen, Stricken, Sticken - Angela
   Stricksentine
   Stricktick - Britt
   Tanja´s Spinnereien
   Troll´s Strickerei (Iris)
   Verflixtes Wollknäuel
   Wolle, Stricknadeln und Melitta
   Wollke 7
   Wollknäul und Gartenhacke
   Wollrausch
   Wollsüchtig - Simone
    *****************************
   Lavendelschaf
   *****************************
   Mittelalterrock, Celtic- & Irishfolk, Mittelalter mit Gothic- und Fantasyeinflüssen und Originalinterpretationen
    METAL EXPRESS RADIO - The best heavy metal collection
   *********************




  Letztes Feedback
   1.12.12 03:10
    if or to legitimate TRAM
   2.02.14 19:59
    Danke für die Tips zur d



http://myblog.de/hippolana

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hundespaziergang

Meine beiden Jungs waren mit Fenris und Kamera alleine unterwegs und sie haben eine wunderbare "Ausbeute" mit nach Hause gebracht.

So eine Wurzel hätte ich gar zu gerne im Garten. Wenn sie nur nicht sooo schwer wäre und der Weg so weit:


Zum ersten Mal konnte Fenris Schafe anschauen :


Auch Rosen blühen neben dem Weg:


Ein wenig unscharf ist die Hummel, aber sie war fleißig bei der Sache:


Ein Blick auf den Weg:


Seht Ihr - ganz da hinten - die dunkle Linie? Das ist die schwäbische Alb!


Schöne Bäume gab es zu bewundern:


Der ist auch herrlich:


Sogar Rehe sind den Dreien begegnet:


So sieht Fenris inzwischen aus:

Doch wirklich hübsch, oder?
Der wohl von ihm am häufigsten gehörte Satz, wenn er fremden Menschen begegnet, dürfte sein: "Ist der süüüüß!"
Was ihn aber überhaupt nicht beeindruckt . Uns aber doch immer jedesmal freut .
4.6.10 11:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung